Willkommen » Meditation » Persönliches

Persönliches

Meditatives Bewusstsein mindert Spannungen und heilt den Körper. Meditation beruhigt den Geist, und öffnet auf behutsame Weise das Herz. Sie hilft uns zu lernen, wie wir erfüllter in der gegenwärtigen Realität leben, und unsere Mitmenschen und die Welt besser verstehen.“ 
Jack Kornfield

Ich meditiere seit vielen Jahren, habe verschiedene Meditationsstile ausprobiert und im Zazen, dem Sitzen in Kraft und Stille, meine Übung und meinen Weg gefunden. Ich war zehn Jahre lang Dharmaschülerin des deutschen Zenmeisters Hinnerk Polenski und wurde von ihm als Meditationslehrerin in der Rinzai-Linie Daishin Zen autorisiert.

Seit Sommer 2019 bin ich Schülerin von Rinzai-Meister Jeff Shore und genieße es, Teil einer internationalen Sangha zu sein und mit Menschen aus allen Erdteilen zu praktizieren. Ich habe zahlreiche Einführungsseminare geleitet, Zenvorträge gehalten und Sesshins (intensive Übungswochen) als Meditationslehrerin begleitet. Seit 2010 leite ich gemeinsam mit meinem Mann Michael Schornstheimer eine kleine Zendo in Berlin.

Doch das Entscheidende geschieht im alltäglichen Tun. "Wenn die Übung endet, wenn Du vom Meditationskissen aufstehst, ist sie wertlos", sagt mein Lehrer Jeff. Und so übe ich mich darin, nicht aus der Übung zu fallen. Zen fließt in alles ein, auch in meine Texte und meine Arbeit als Coach und wirkt wie ein Basso continuo.

 

 

Zenpower für Frauen

Innere Stärke und Gelassenheit entwickeln

Mein Buch mit Meditationen, Zen-Geschichten, Coaching-Übungen und Schreib-Impulsen ist bei Droemer Knaur erschienen

Cover sehen